Aktuelle Zeit: Do Aug 16, 2018 15:10

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Anmelden
Benutzername:


Passwort:


automatisch einloggen
verstecke mich


Spenden


Wer ist online?
total:0

registriert:0
versteckt:0
Gast:0

Der Besucherrekord liegt bei 363 Besuchern, die am So Dez 26, 2004 16:20 gleichzeitig online waren.

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Legende :: Administratoren, Globale Moderatoren

Werbung

verlinke uns
Gerne kannst Du bulimie.at - das Forum verlinken. Einfach den folgenden HTML Code benutzen:



Suche



erweiterte Suche

Das Team
Administratoren
mac
Moderatoren
Bibi
blueberry
Caruso
Colourful
equilibre
hermelin
Hirngespinst
JaneDoe
Jersey
joliana
mariella
Peter_B



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: So Apr 22, 2018 0:07 

Alter: 26
Registriert: 20 Sep 2017
Beiträge: 3
Wohnort: Bayern
Hallo ihr Lieben,
zur Zeit befinde ich mich in einer ambulanten Therapie wegen meiner Bulimie und mache gute Fortschritte, sodass ich gerade gemeinsam mit meiner Therapeutin an einem Punkt bin, an dem ich alte Gewohnheiten lockern und ändern möchte. Ein schwieriges Thema: Sport! Ich brauche unbedingt mehr Bewegung in meinem durch viel Sitzen geprägten Alltag (schlechte Haltung, Rückenweh, Nackenschmerzen) und sehne mich nach mehr körperlicher Fitness und einem besseren Körpergefühl. Ich habe lange Zeit gejoggt, aber das ist bei mir sehr stark im Kopf mit ,,Abnehmen" verbunden und meine Therapeutin riet eher davon ab. Ich suche also nach einem Sport, der durchaus körperliche Fitness und Muskelaufbau beinhaltet, aber mir auch hilft, mich mit meinem Körper mehr zu beschäftigen und gleichzeitig auch für mehr Entspannung sorgt.

Yoga fällt aus religiösen Gründen allerdings raus.
Auch vermeiden möchte ich alle Sportarten, die in der Gruppe ausgeführt werden, weil ich schnell in Leistungsdruck verfalle und das für mich immer in Stress ausartet.

Nun liebäugel ich mit Pilates, weil es eigentlich alles beinhaltet, was ich so im Auge habe und weil ich das nach einer anfänglichen Anleitung vielleicht auch zu Hause machen könnte. Hat jemand von euch als Bulemikerin positive Erfahrungen mit dieser oder einer anderen Sportart gemacht, ohne, dass es jetzt ums Abnehmen geht?

Liebe Grüße,

Allerleihrauh


Link
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do Apr 26, 2018 22:28 

Registriert: 02 Jun 2014
Beiträge: 75
Hey,

Also Pilates kann ich nur empfehlen - das ist auch mega gut gegen Rückenschmerzen etc.
Ich kenne das Problem. Ich habe im Kopf daran gearbeitet und meine Einstellung versucht zu ändern - Sport machen, weil es mir Spaß macht und gut tut und nicht, um abzunehmen. Ich kann es manchmal immer noch nicht ganz loslassen, aber es ist schon viel besser geworden, sodass ich doch auch meistens Sport mache, einfach weil ich es mag.

Mir fällt noch spontan ein: Fahrrad draußen fahren? Entweder alleine oder mit einer Freundin, um einen neuen Weg zu erkunden oder irgendwo ein Picknick zu machen/...
Und es gibt auch Sportarten, wo die Philosphie und der Lehrer betont, dass jeder auf sich achten soll und nicht auf die Anderen und jeder auf seinem Weg arbeiten. Vielleicht ist das irgendwannmal was für dich. Es tut unheimlich gut in einer Gruppe zu sein, wo keiner vergleicht und keiner es als Leistung sieht und auch keiner dich mit dir vergleichen wird. Da fällt es leichter, das auch selber umzusetzen. Ich habe das bei Kampfsportarten entdeckt - Taekwondo, Judo, Wing Tzun. Muss aber eine gute Schule sein und ist auch, wie Alles, nicht Jedermanns Sache. Kanns aber sehr empfehlen.

Ich bin gespannt, wofür du dich entscheidest!


Link
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So Apr 29, 2018 11:40 

Alter: 27
Registriert: 17 Apr 2015
Beiträge: 53
Wie wäre es mit Tanzen? Ich weiß nicht, ob das aus religiösen Gründen etwas dagegen spricht bei dir- aber mir gehts dabei und danach immer sehr lebensfreudig. Spontan fallen mir als Tanzsport wo es keinen Vergleich gibt z.B. Kreistänze (wie Bal Folk) oder Bluestanz ein. Bauchtanz? Vielleicht anfangs ein wenig heraus-fördernd, aber dort sind meist nur Frauen und alles ist sehr "erdverbunden".

Wandern :?: Mit Radfahren und Pilates kann ich mich der Fledermaus nur anschließen. Bei Kampfsport kommts auf die Gruppe an. Mein Karateverein hat zwar einerseits immer betont, dass man nur für sich selbst trainiert und dass man nicht vergleichen soll, andererseits war doch immer ein gewisser Druck da.


Link
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
homac.at - Webdesign aus Wien - Weblösungen & Internetapplikationen
ryp - rentyourpage - schnell und günstig zur eigenen Homepage samt Domain und mobiler Webseite
phalb - das Online Photo und Media Album - auch für mobile Endgeräte
mwsb - mobile website builder - der schnelle Weg zum mobilen Webauftritt
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Portal by phpBB3 Portal © phpBB Türkiye