Freund findet mich jetzt zu dick

#1
Hallo liebe Forenmitglieder,

ich lebe jetzt seit ca. 2 Jahren frei von der Bulimie.
Ich habe damals aufgehört mich zu wiegen. Ich wiege mich auch heute
noch nicht. Ich weiß nur, dass ich zugenommen habe. Und mein
Freund meinte, dass ich früher schöner war. Ich trage bei 1,70 m eine Hosengröße von
*. Das ist jetzt nicht mager, aber ich sehe auch nicht fett aus. Hab eben einen kleinen Bauch.

Früher habe ich * getragen und ich habe gekotzt. Sodass ich die Situation natürlich jetzt besser finde. Ich bin auch enttäuscht von meinem Freund, dass er so oberflächlich ist. Er hat mir auch gesagt, dass wenn ich noch dicker werde, stellt er mir einen Diätplan auf. Was macht er dann, wenn ich mal wirklich auf Grund einer Krankheit zunehme? Irgendwie fühle ich mich unter Druck gesetzt. Auch wenn er meinte, dann bleib wie du bist, als ich mich beschwert habe. Aber ich weiß ja, was er denkt.

Ich habe einfach Angst, dass das jetzt mit dem Abnehmen und der Bulimie wieder anfängt, weil ich irgendwie nicht ganz klar damit komme, dass er mich etwas zu dick findet. Also mich belastet das schon irgendwie. Ich habe auch die Beziehung in Frage gestellt. Als er das gesagt hatte, wusste er, dass ich damals Bulimie hatte. Ich finde, dass der Partner darauf Rücksicht nehmen sollte. Ich finde man sollte schon sagen, wenn der Partner etwas zu dick für einen wird, aber wenn man Bulimie hatte, finde ich sollte man irgendwie da gaaaaanz tolerant sein. Also nur was sagen, wenn ich jetzt wirklich noch **kg zunehmen würde. Wie seht ihr das? Wie muss der Partner damit umgehen? Übertreibe ich?

Gruß

alongroad
Zuletzt geändert von Caruso am So Feb 08, 2015 12:31, insgesamt 1-mal geändert.

Re: Freund findet mich jetzt zu dick

#2
Brutal gesagt - dein Freund gehört in die Tonne gekloppt.
Vorallem wenn er von deiner Bulimie wusste, dann finde ich das ziemlich unsensibel.
Es geht doch darum, wie gut DU dich fühlst und nicht, was er dazu sagt, obwohl ich es natürlich gut nachvollziehen kann, dass dich sowas trifft, ich mein, wen würde sowas nicht treffen.
Und dann finde ich es auch normal, dass du die Beziehung in Frage stellst.. weil sowas wünscht man sich ja nicht von seinem Partner. Mal abgesehen von seinen dummen Kommentaren bzgl eines Diätplanes - wie läuft die Beziehung sonst ?

Ich finde es gut, dass du lieber ein paar Kilos mehr auf dich nimmst (obwohl ich bei deiner Körpergröße und der Anziehsachen Größe überhaupt nicht von zu vielen Kilos sprechen will oder würde), weil was bringen einem weniger Kilos auf den Rippen, aber dafür krank sein ??

Re: Freund findet mich jetzt zu dick

#3
Ja, ich finde es auch sehr daneben, wenn er sowas sagt. Ich bin halt nicht mehr so dünn wie vorher. Dafür lebe ich ohne mir große Gedanken um meine Figur und mein Essen zu machen. Ich habe es auch erstmal sehr genossen, dass ich wieder Chips essen konnte. Da habe ich mir mal eine kleine Tüte gekauft und die ohne schlechtes Gewissen ganz aufgegessen. Mittlerweile esse ich dann ist Schokoriegel oder ein Stück Kuchen am Tag. Und ich bin da auch stolz drauf, dass ich mich beherrschen kann. Aber ich habe genug von diesem Fitness- und Magerwahn. Früher habe ich fast jeden Tag Sport gemacht. Heute nur am Wochenende oder wenn ich mal Lust habe.
Bin jetzt glücklich und studiere sogar ziemlich erfolgreich. Da sitze ich halt auch viel mehr rum als früher. Aber ehrlich gesagt, ist mir das egal. Ich mein, wenn ich studiere, dann ist das eben im Moment mein Ziel und da steht alles andere hinten an.
Mein Freund ist dagegen eher unzufrieden mit seinem Job und seiner Figur. Denke, dass er das auch bisschen an mir auslässt. Aber ich fürchte fast, dass er sehr oberfächlich ist und darauf habe ich keine Lust. Ich habe so abgeschlossen mit meiner Vergangenheit und ich habe die Schnauze voll von Diäten, Msgerwahn etc. dass ich mir einen Freund wünsche, der das auch so sieht. Der kann von mir aus auch etwas dicker sein. Das wäre mir dann egal. Hauptsache er denkt einfach wie ich.

Sonst lief die Beziehung immer ganz gut. Ich habe immer viel Stress unter der Woche gehabt und habe es genossen, wenn wir am Wochenende "faul" auf dem Sofa saßen. Also habe vorher nicht die Beziehung in Frage gestellt, nur seitdem er so unsensibel ist. Meine Freunde sind alle sehr mager. Da hat er auch mal gefragt, warum ich nicht so bin. Das regt mich ja heute noch auf.
Zuletzt geändert von alongroad am So Feb 08, 2015 12:34, insgesamt 1-mal geändert.

Re: Freund findet mich jetzt zu dick

#4
Nimm mir das nicht übel aber ich musste beim lesen wirklich ein bisschen grinsen. :D
Das ist wohl mal ein klassischer Fall von: Frau wird plötzlich zu stark für Mann.
Eigentlich hast du in deinem letzten Beitrag schon alle antworten gegeben, die du brauchst.
Liest sich sehr gut und angenehm, mach weiter so (und lass uns vielleicht gelegentlich wissen, wie es so läuft bei dir, mit dem Essen und auch männertechnisch).
Alles Gute für deinen weiteren Weg!
CARPE THAT FUCKING DIEM

Re: Freund findet mich jetzt zu dick

#5
Warum musstest du lachen? :D
Und mit "stark" meinst du, dass ich mein Ding durchziehe oder dass ich zu kräftig geworden bin? :D

Ich habe einfach gelernt, wie "krank" teilweise die Gesellschaft ist. Also in meinem Fall z.B. ist ja * eher eine
durchschnittliche Größe und zählt noch zur mittleren Größe, soweit ich weiß. Aber ich weiß, dass mich dann viele
schon dick finden. Und das ist für mich das kranke. In vielen Geschäften ist dann die XL schon wie Größe *oder *
sogar. Und wenn ich das anziehe und da nicht reinpasse, denk ich auch manchmal, dass ich dick bin, aber
die Gesellschaft ist einfach so übertrieben geworden mit dem Magerwahn. Also grade im Jahr 2015
fällt mir das jetzt besonders auf. Mir kommt es schlimmer vor als zuvor. Die Werbung: *kg verlieren in 10 Wochen und
so Schwachsinn. Also man muss wirklich aufpassen, denn wenn man mal kurz nicht sein Hirn benutzt, dann denkt
man wirklich, dass man super dick sein ist. :D (Bin froh, dass ich da heute drüber lachen kann!!!)
Zuletzt geändert von Caruso am Do Feb 12, 2015 21:18, insgesamt 1-mal geändert.

Re: Freund findet mich jetzt zu dick

#7
Für die von gntm sind alle, die normalgewichtig (außer vll die an der unteren Grenze) sind schon zu dick. Die brauchen Frauen ohne Kurven, die entweder ein Charaktergesicht haben oder ein Gesicht, dass nichts aussagt. Die brauchen Menschen, die sie verändern können. Denen sie alles anziehen können, wie sie wollen. So ist da wohl das Business. Ich will hier auch niemanden schlecht reden, aber ich halte nichts von Extremen.

Re: Freund findet mich jetzt zu dick

#8
Ich musste grinsen weil ich mich freue, so etwas wie deine Beiträge hier zu lesen.
Ob du körperlich "stark" geworden bist weiß ich nicht, ich habe die rauseditierten Größenangaben nicht gelesen und sie interessieren mich auch nicht.
Alleine die Art wie du denkst finde ich gut, dass du auch noch dazu stehst, obwohl dein Freund an deiner Figur rummäkelt ist großartig und stark.
E gibt doch dieses tolle Sprichwort, wer besessen von der Schlankheit einer Frau ist, der ist in Wahrheit besessen von ihrem Gehorsam. Leider erinnere ich mich weder an den genauen Wortlaut noch daran, welcher Mensch das gesagt hat aber ich die Aussage gefällt mir.
Eigentlich sollte dein Freund sich sehr freuen, dass du dich weiterentwickelst und stärker wirst (seelisch) und auch stolz sein, dass so eine starke Frau mit ihm zusammen sein will.
Stattdessen treibt er dich mit seinen (verzeih mir!) komplett idiotischen Wünschen bezüglich deines Gewichts von sich weg.
Außerdem sollte er , wenn er wie du schreibst wirklich so unzufrieden mit seinem Job und seiner Figur ist, erst mal an sich selbst arbeiten und das ganze nicht auf dich verlagern.
Auf Dauer hält das keine (gesunde) Beziehung aus und ich persönlich finde so ein Verhalten wie seins auch ziemlich arm.

Ich finde den Magerwahn auch total daneben.
Sich bewusst dagegen zu sträuben ist heutzutage (zumindest meinem persönlichem Empfinden nach) leider nicht mehr ganz so normal wie es sein sollte.
Man hört und sieht viel zu oft Leute, die die albernsten Diäten halten, damit vielleicht auch abnehmen aber für den Preis, dass sie entweder für den Rest des Lebens restriktiv essen müssen oder eben Opfer des Jojo-Effekts werden.
Gibt so einen (umstrittenen Ernährungswissenschaftler(?) der der Ansicht ist, diese ganzen Diäten sind in Wahrheit Gewalt von Frauen gegen Frauen.
Es gibt Leute, die sehen von Natur aus so aus wie die Models bei gntm, ohne dafür Hungern zu müssen.
Einige von denen leiden sehr unter ihrem Gewicht, weil auch das eben nicht so anerkannt ist in der Gesellschaft wie man eben meinen könnte.
Diese Leute sollten sich meiner Meinung nach genauso wenig verbiegen müssen wie Leute, die von Natur aus eher kurviger sind.
Ich finde es schade, dass man überwiegend extrem dünne Frauen auf den Laufstegen sieht, ich fände es schöner, wenn sie da eine Vielfalt von verschiedenen Typen rüberjagen würden, wie man sie vielleicht auch auf der Straße sehen würde.
Designer sollten Kleidung für jede Körperform entwerfen und nicht nur für den Typ "Gazelle" aber in dem Punkt scheint die Modewelt relativ festgefahren zu sein. :?
CARPE THAT FUCKING DIEM

Re: Freund findet mich jetzt zu dick

#9
Mir ist es sehr wichtig geworden, dass ich einfach so bin, wie ich bin und niemanden mehr gefallen will. Früher hat es mich immer komplett aus der Bahn geworfen, wenn ich kritisiert wurde. Da war ich das Fähnchen im Wind. Da hätte ich abgenommen, wenn man mich zu dick fand oder zugenommen, wenn man mich wieder zu dünn fand. Das war die Zeit in der es mir wirklich schlecht ging.

Ich kenne auch Leute in meinem Freundeskreis, die sind sehr schlank und ihr Freund ist trotzdem nicht zufrieden. Sie müssten hier und da noch abnehmen und hier und da haben sie zu wenig Muskeln.
Eine Freundin von mir geht sogar für ihren Freund ins Fitnessstudio, obwohl sie es hasst. Sie schreibt mir auch manchmal wie viel Hunger sie doch hat, aber sie kann ja dann nicht einfach mal essen, weil es nicht in ihren Plan passt.
Ich finde das sehr charakterlos und ich kenne auch starke und selbstbewusste Männer, die mir gesagt haben, dass sie dieses Verhalten von den Frauen wirklich unattraktiv finden.

Ich habe auch beobachtet, das schlanke Menschen grundsätzlich wenig Schokolade essen. Also ich denke, dass es auch wirklich schlanke gibt, die normal essen, aber die richtig Schlanken doch nicht wie ich mal eine Tafel Schokolade an einem Tag zwischendurch essen würden. Meine Cousine ist sehr schlank, isst auch bei Mc Donalds und auch Nudeln. Aber sie isst nicht so zwischendurch und mag auch nicht wirklich Schokolade. Ich denke wenn man extrem dünn ist, dann verzichtet man schon, wenn auch nicht bewusst, sondern weil man es nicht mag. Also das habe ich so aus Erfahrung mitbekommen.

Ja,vll ist mein Freund noch nicht so reif wie ich (er ist 3 Jahre jünger) und vergleicht sich und andere noch mit anderen. Das habe ich früher auch gemacht. Heute weiß ich, dass es eher stark ist zu erkennen, wie man selbst ist. Wie die Veranlagung der Menschen ist und zu akzeptieren, dass man zwar sein Gewicht schon ändern kann, aber seine Veranlagung eben nicht. Ich werde z.B. immer weiblich aussehen, weil ich eben so eine Veranlagung habe. Und man kann eben nicht gegen seine Natur ankämpfen. Ich finde das jedenfalls wahnsinnig und falsch. Und ich war dicker und dünner und egal wie ich war, war ich auch nicht glücklicher als ich fast Untergewicht hatte.

Ich finde auch, dass diese ganzen Diäten auf jeden Fall eher schaden, außer man ist wirklich sehr dick und hat gesundheitliche Probleme.

Es gibt Leute, die gerne dünn sein wollen und auch natürlich so sind und das ist auch in Ordnung. Aber falsch ist es einfach zu sagen, dass alle Menschen dünn sein sollten. Also ich will nicht mehr der Magerknochen von früher sein. Ich will es bewusst nicht mehr sein und ich denke, dass es da auch einige andere Menschen gibt, die so denken und die sollte man nicht angreifen nur weil sie den "Modetrend" nicht mitmachen wollen.

Und ich denke, dass alle Models schlank sind, ist wohl in Deutschland so, weil sie eben nicht in eine Richtung gehen dürfen. Hätten sie mehr drauf, wären sie zu sexy und man könnte sie nicht so wandeln. Also dann sehen sie wohl einfach immer sexy aus und Models sollen glaube ich einfach nur wandelbar sein. Also eine lebende Kleiderstange, denen man alles anziehen kann.
cron