Aktuelle Zeit: Mo Nov 20, 2017 5:08

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Anmelden
Benutzername:


Passwort:


automatisch einloggen
verstecke mich


Spenden


Wer ist online?
total:0

registriert:0
versteckt:0
Gast:0

Der Besucherrekord liegt bei 363 Besuchern, die am So Dez 26, 2004 16:20 gleichzeitig online waren.

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 6 Gäste

Legende :: Administratoren, Globale Moderatoren

Werbung

verlinke uns
Gerne kannst Du bulimie.at - das Forum verlinken. Einfach den folgenden HTML Code benutzen:



Suche



erweiterte Suche

Das Team
Administratoren
mac
Moderatoren
Bibi
blueberry
Caruso
Colourful
equilibre
hermelin
Hirngespinst
JaneDoe
Jersey
joliana
mariella
Peter_B



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: bonjour
BeitragVerfasst: Mi Sep 07, 2016 7:25 

Registriert: 07 Sep 2016
Beiträge: 1
guten morgen und hallo,
ich bin gerade auf diese seite gestoßen, nachdem ich mich die letzten tage und Wochen sehr intensiv mit dem Thema auseinandergesetzt habe.
eigentlich bin ich mir nicht sicher, was ich hier soll.
eigentlich bin ich mir unsicher, ob ich überhaupt ein Problem habe.
eigentlich weiss ich überhaupt nicht, wo ich anfangen soll zu erzählen.
aber eigentlich, wenn man sich so mit dem Thema beschäftigt und doch leider einige Symptome an sich selbst wahrnimmt, wird wohl was dran sein.

zu mir, ich bin eine 35 jährige frau, verheiratet und habe drei wunderbare Kinder. ein haus, einen garten, 2 katzen, 4 hasen und einen Job. mehr als einen Job. eine Berufung. ich bin Krankenschwester.
aja, und ich hab auch einen mann. die Beziehung ist derzeit aber kompliziert, das werd ich einfach mal weglassen.

ich war zeit meines lebens eine eher stämmige Persönlichkeit, die ersten Erfahrungen mit fasten/brechen/hungern/abnehmen/Diäten hatte ich mit 15. seit 20 jahren also lebe ich mit dem oftmaligen/ständigen/steten Gedanken an essen/ZUnehmen/gewicht/Dicksein/schlanksein.
ich hatte das alles immer sehr gut im griff, bin auch nun nicht schlank, sondern normal.
ich habe dann voriges Jahr im September begonnen, im Fitnessstudio zu trainieren. zeitgleich hatte ich massive Probleme in der arbeit mit einem kollegen (zwischenmenschlich) und irgendwie dürfte sich da etwas verselbständigt haben. ich habe nun mit massivstem einhalten/Sport und ess-brechen *Kilo abgenommen (wohlgemerkt in den letzten 10 Monaten).
tja, und so sitze ich da, habe nun seit mehreren Wochen einen Therapeuten, aber nicht aufgrund vom essthema, sondern aufgrund massiver psychosomatischer Probleme (Herzrhythmusstörungen, atemprobleme), bin aber nicht soweit, dieses Thema schon zu thematisieren, da ich ja eigentlich glaube, das im griff zu haben.
ich finde diese Forum toll, einfach nur zu lesen, zu denken und für sich selbst zu erleben, dass man eben nicht alleine ist und freue mich sehr über regen austausch.
:)
alles liebe,
eure linde


Link
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 6 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
homac.at - Webdesign aus Wien - Weblösungen & Internetapplikationen
ryp - rentyourpage - schnell und günstig zur eigenen Homepage samt Domain und mobiler Webseite
phalb - das Online Photo und Media Album - auch für mobile Endgeräte
mwsb - mobile website builder - der schnelle Weg zum mobilen Webauftritt
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Portal by phpBB3 Portal © phpBB Türkiye