Aktuelle Zeit: Mo Nov 20, 2017 5:11

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Anmelden
Benutzername:


Passwort:


automatisch einloggen
verstecke mich


Spenden


Wer ist online?
total:0

registriert:0
versteckt:0
Gast:0

Der Besucherrekord liegt bei 363 Besuchern, die am So Dez 26, 2004 16:20 gleichzeitig online waren.

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 4 Gäste

Legende :: Administratoren, Globale Moderatoren

Werbung

verlinke uns
Gerne kannst Du bulimie.at - das Forum verlinken. Einfach den folgenden HTML Code benutzen:



Suche



erweiterte Suche

Das Team
Administratoren
mac
Moderatoren
Bibi
blueberry
Caruso
Colourful
equilibre
hermelin
Hirngespinst
JaneDoe
Jersey
joliana
mariella
Peter_B



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mo Nov 09, 2015 21:30 

Registriert: 01 Nov 2015
Beiträge: 6
Hallo,

tut mir leid, dass ich erneut ein Thema eröffne, das es wahrscheinlich schon zu genüge hier gibt, aber ich wollte irgendwie lieber pesöhnliche Meinungen bekommen...

Zu meiner Person,
ich bin 17 (bald 18) Jahre alt und besuche zur Zeit eine Art Kolleg, um meinen Hauptschulabschluss nachzuholen.
Immoment wohne ich, bis zu meinem 18 Lebensjahr, in einer Wohngruppe mit 8 anderen Jugendlichen meines Alters.
Vorher war ich ein Jahr lang in einer Klinik, aufgrund von Magersucht und davor lebte ich Zuhause bei meiner Familie.

Ich weiß immoment nicht mehr wirklich weiter...
Ich bin zwar noch sehr gut im Normalgewicht aber krieg meine Gedanken einfach nicht von dem Thema ,,Essen´´ ab...
Eigentlich, habe ich ein Wunschgewicht, vor dem ich auch kurz bevor stehe, aber halten kann ich es nie-Ich nehme immer zu.
Manchmal kann ich mir selber sagen dass es gut so ist, wie ich bin.
Und an anderen Tagen denk ich nur immer daran wie undiszipliniert ich geworden bin.

Vor einem halben Jahr hatte ich Magersucht die in Bulimie übergegangen ist, und nun wird alles von Tag zu Tag schlimmer.
Ich traue mich keine Mahzeit mehr in meiner Wohngruppe einzunehmen, da ich immer von allen Betreuern komisch gemustert werde.
Das schlimmste ist, das ich oft Kommentare von ihnen bezüglich des Essens bekomme.
Da ich Vegan lebe, einige Intoleranzen habe und die Hauswirtschafterin im Hause damit leider überforder ist, koche ich meistens für mich selbst.
Ständig schauen die Betreuer in mein selbst gekochtes Essen, stellen Fragen, was ich denn gekocht habe und fragen meistens noch warum ich denn kein Fleisch essen würde.
Nun gut, das sind eigentlich Fragen die von der Aussage her nicht schlimm sind.
Aber beim Kochen in der Wg, bin ich meistens so angespannt, das sie mich total runnterziehen und ich eine FA bekomme.

In den letzten Wochen ist alles so schlimm geworden, dass ich täglich damit zu tun habe.
Ich habe jeden Tag Attacken, und traue mich garnicht mehr runnter zu gehen, um zu kochen.
Ich bin die meiste Zeit total antriebslos und mag die einfachsten Sachen nicht mehr machen...
Immer wenn ich in der Schule bin, kaufe ich mir unmengen von Lebensmitteln im Schulinternen Lädchen und esse sie dann dort, ohne dannach auf die Toilette zu rennen.
Wenn ich dann wieder in der Wg bin und sehe das es etwas ,,nicht Veganes gibt´´ stürze ich mich regelrecht drauf.
Ich habe diesen Ablauf irgendwie schon so in den Knohen und bekomme ihn einfach nicht mehr weg...
Dannach fühle ich mich immer total schlecht, sage zu mir selbst ich werde den morgigen Tag nichts mehr Essen und am nächsten Tag beginnt alles von vorne...
Ich habe irgenwie immer diesen Gedanken, das es garnicht mehr anders funktioniert...

Nur wenn ich zuhause bin (bei meiner Familie) esse ich ohne Punkt und Komma durch, weil ich mich dort nicht traue auf die Toilette zu gehen...
Aber ein Normales Essverhalten, bekomme ich auch dort nicht hin, denn sobald ich in unsere Wohnung komme, kommt der Gedanke die ganze Zeit essen zu müssen...

Ich kann in letzter Zeit garnicht mehr Nein sagen, habe ich oft das Gefühl.
Sobald etwas da ist , esse ich es...
Vielleicht rede ich es mir auch nur ein..aber ich komme so aufjedenfall nicht weiter.
Ständig mache ich mich seelisch fertig, sage mir selbst wie schlecht ich bin und das ich nichts hinbekome.

Ich habe immer Angst von einem Normalen Essverhalten zuzunehmen...
Und wenn ich ehrlich bin, weiß ich auch garnicht was ein Normales Essverhalten ist.
Wie viele Mahlzeiten es beinhaltet oder wie man mit Süßigkeiten umgehen sollte...
Ich habe so oft so viele Fragen und weiß einfach nicht wem ich sie Stellen kann...

Vielleicht kann mir hier ja jemand ein paar Tipps geben


liebe grüße


Hakoyo


Link
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
homac.at - Webdesign aus Wien - Weblösungen & Internetapplikationen
ryp - rentyourpage - schnell und günstig zur eigenen Homepage samt Domain und mobiler Webseite
phalb - das Online Photo und Media Album - auch für mobile Endgeräte
mwsb - mobile website builder - der schnelle Weg zum mobilen Webauftritt
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Portal by phpBB3 Portal © phpBB Türkiye